Hallentraining

Die Rahmenbedingungen für eine Rückkehr zu einem strukturierten und sicheren Spielbetrieb werden regelmässig der Situation, Strategie und den Weisungen des Bundes angepasst und orientieren sich selbstverständlich an den kantonalen Bestimmungen, die letztendlich für die Durchführung von Veranstaltungen gelten, sofern der Bund nichts ändert.

(Auszug Schutzkonzept VBCR)

Nur symptomfrei ins Training
Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainingsbetrieb teilnehmen. Sie klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab.

Abstand halten
Grundsätzlich gilt die Abstandsregel von mindestens 1.5 Meter für alle Personen. Bei der Anreise, beim Eintreten und Verlassen der Sportanlage, bei der Benutzung der Garderobe inkl. WC und Nasszelle, bei Besprechungen, nach dem Training, bei der Rückreise – in all diesen und ähnlichen Situationen muss eine Schutzmaske getragen und den 1.5 Meter Abstand eingehalten werden. Auf Handshakes und Abklatschen ist zu verzichten. Einzig im eigentlichen Trainingsbetrieb ist der Körperkontakt zulässig.

Gründlich Hände waschen
Händewaschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Hygiene. Wer seine Hände vor und nach dem Training gründlich mit Seife wäscht, schützt sich und sein Umfeld.
...... 

die Mannschaften:

  • Bombastico (Herren und Damen Plausch)
  • Mixed Emotion (Herren und Damen ambitioniert, Fortgeschrittene - Teilnahme an Plauschmeisterschaft)

unsere Trainingszeiten:

Wochentag Uhrzeit Ort Mannschaft Trainer
Montag 20.00 - 21:45 Turnhalle Mariaberg Bombastico  
Dienstag 20:00 - 22:00 Turnhalle Kreuzacker Mixed Emotion  

Ansprechpartner:

Hans Steiner ... Tel oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!